Choose language: en es fr

prozesswasserprozesswasserprozesswasser

Prozesswasser

PTV Prozess Turbidimeter Serie

Vom Benutzer inspiriert

Short Tech Specs (GB) >> Applications reagents
White Paper PTV 1000 (GB) >> Applications reagents
White Paper PTV 2000 (GB) >> Applications reagents
Für weitere Informationen
und eine 
interaktive Infografik besuchen Sie die auch für mobile Geräte geeignete MICROSITE >>

Prozesse vereinfacht – ein neuer Ansatz

Es kommt auf das Detail an – Bei der Entwicklung der PTV-Serie wurde jeder Aspekt der prozessseitigen Abläufe berücksichtigt – Installation und Inbetriebnahme, von täglichen Messungen und Kontrollen, Routineabläufen wie Kalibrierung, Verifizierung und Wartung, bis zur Datenerfassung und -verwaltung.

Im Resultat sind die Geräte der PTV-Serie einfach bedienbare Geräte, die Zeit sparen und eine Messwertgenauigkeit liefern, die in einschlägigen Regularien gefordert wird.

Intelligente Bedienung – Neue Wege in der Prozesskontrolle

Die PTV- Systeme arbeiten ohne ein separates Steuergerät. Über den eingebauten, farbigen Berührungsbildschirm lassen sich alle relevanten Gerätefunktionen einstellen und überwachen. Daneben gibt es die Möglichkeit eine innovative Geräte-App einzusetzen, mit der zusätzliche Funktionen, wie die gleichzeitige Steuerung mehrerer PTV-Geräte, statistische Berechnungen und Tagebücher über z.B.  die Kalibrier- und Wartungsvorgänge zugänglich werden.

Geringer Pflegeaufwand eingebaut – Einsparungen programmiert

Sparen Sie Zeit und reduzieren Sie den Wasserverbrauch mit den Geräten der PTV-Serie. Die Lichtquellen müssen nicht mehr ausgetauscht werden, Die Systeme sind sehr leicht zu reinigen und ermöglichen sichere Kalibrierverfahren; die Vorteile und Kosteneinsparungen sind leicht zu erkennen! Das geringe Volumen der Messkammer führt zu einer schnelleren Erkennung von Trübungsspitzen und benötigt weniger Kalibrierstandards. Die optimale Flussrate liegt bei nur 40-80 ml/min, damit verbraucht ein PTV-Gerät erheblich weniger Wasser als vergleichbare Wettbewerbssysteme am Markt.

Installation Videos
 Installation Flow Body
 Installation Fluidcs Manager
 Installation Mounting Cleat
Calibration and Verification
Calibration TCAL Plus
Service Videos
 Service Bubble Trap Knob Replacement

 

Moderne Kommunikationstechnik und eine intuitive Benutzeroberfläche machen die PTV-Serie zu Prozess-Trübungsmessgeräten der nächsten Generation

PTV Series Team

Das Entwicklerteam

Wir haben ein Team aus weltweit renommierten Trübungsexperten zusammengestellt und dieses damit beauftragt, ein neuartiges Prozessinstrument zu entwickeln, das alle Probleme angeht, mit denen Anwender bei der Nutzung ihrer aktuellen Trübungsmesssysteme zu kämpfen haben: Installation, Inbetriebnahme, kontinuierliche Messwertermittlung und deren Überwachung, Routine-Verfahren wie Kalibrierung, Überprüfung, Wartung sowie die Datenverwaltung und -auswertung

Vom Benutzer inspiriert

Nach Jahren der Entwicklungsarbeit sind wir stolz darauf, ein sicheres und wesentlich weniger komplexes System geschaffen zu haben, das es den Benutzern ermöglicht, mit nur einer mobilen Geräte-App mit einer unbegrenzten Anzahl an Trübungsmessern zu kommunizieren.  Dies macht einzelne Steuergeräte für jedes Instrument überflüssig und ermöglicht größtmögliche Flexibilität, wenn Ihre Bedürfnisse oder geltende Vorschriften sich in der Zukunft ändern.

Geringe Komplexität und Sicherheit war auch unsere Maßgabe bei der Integration innovativer Geräteüberwachung mittels AquaLXP app und/oder Berührungsbildschirm. Auch die Kalibriervorgänge sind durch die Anwendung von TCalplus-Beuteln sehr viel einfacher und sicherer, ohne dass der Anwender in Kontakt mit der Kalibriersubstanz kommt.

Die Trübungsmessgeräte PTV 1000 und PTV 2000 erfüllen alle Anforderungen der ISO oder USEPA.

für Kalibrierung und Überprüfung

T-CAL® Trübungsstandards von Lovibond Tintometer sind primäre Standards mit Zulassung gemäß EPA und ISO.

Mit der T-CALplus-Verpackung ( Beutel ) wird die Anwendung von Trübungsstandards so einfach wie nie zuvor. Unsere Trübungsstandards haben eine lange Haltbarkeit ohne das Risiko einer Gehaltsminderung im kalten und gefrorenen Zustand.

Neben den T-CAL-Standards in Beuteln werden T-CAL-Lösungen auch in 500 ml Flaschen für die Kalibrierung und Überprüfung mit verschiedenen Gehalten angeboten.

Sicher für den Anwender

T-CALplus™-Beutel sind äußerst langzeitstabil. Bei der Anwendung kommt der Anwender nicht in Kontakt mit der Kalibrierlösungen. Bedenken über die Anwendersicherheit und ein Kontaminationsrisiko gehören damit der Vergangenheit an.

Leicht zu mischen

Die flexiblen Beutel einfach mit der Hand für eine Minute durchqueten um die Lösung zu mischen; fertig

Keine Blasen

Auftretende Luftblasen sind das Hauptproblem bei der Trübungsmessung. Unsere T-CALplusTM-Beutel sind werksseitig so abgefüllt, dass beim Mixen keine Luftblasen auftreten

Interaktive Ansicht

Finden Sie heraus, wie die T-CALplus-Standards Ihre Kalibrier- und Überprüfungsverfahren vereinfachen.

Neue Wege in der Prozesskontrolle

Geräte der PTV-Series können auf unterschiedliche Weise bedient werden, über den eingebauten Berührungsbildschirm oder über eine app ( Android/iOS ). Messwerte, durchgeführte Kalibrierungen, Geräteüberprüfungen, Reinigungsaktivitäten oder andere Wartungsvorgänge werden automatisch im System gespeichert. Mit der AquaLXP können alle diese Daten sehr einfach abgerufen werden. Messwerte, obere- und untere Grenzwertüberwachung werden kontinuierlich über die Schnittstellen und Relays übertragen

Tipps und Hinweise Schritt für Schritt

Verfahrenweise und technische Hinweise stehen bei der Auswahl entsprechender Ausführungsschritte auf Knopfdruck zur Verfügung

Schutz- und Sicherheitsfunktionen für den Anwender

Nur Benutzer, die sich in unmittelbarer räumlicher Nähe zu einem Sensor befinden, können sich mit einem Sicherheitssystem verbinden. Dabei sorgt ein Passwortschutz über zwei Zugangsebenen für Datenintegrität.

Interactive View

Sehen Sie hier, wie die app und das Bedienungsinterface am Gerät für mehr Transparenz Ihres Prozesses sorgt.