Rohwasserbehandlung

Als Rohwasser wird das unbehandelte Wasser bezeichnet, das noch nicht gereinigt oder aufbereitet wurde. Dazu zählt auch das Oberflächenwasser, das aus Teichen, Seen oder oberflächennahen Brunnen oder aus gefördertem Grundwasser gewonnen wird. Aber auch Regenwasser gehört zum Rohwasser, ebenso wie Flusswasser aus Uferfiltrat. Im Rohwasser können Verunreinigungen wie Verschmutzungen aus Feinstaub oder Düngung, Bakterien oder Krankheitserreger enthalten sein. Rohwasser muss deshalb behandelt werden, bevor es anderweitig verwendet wird. Wird es bei der Trinkwassergewinnung genutzt, greifen die Richtlinien der geltenden Trinkwasserverordnung.

Etwas ist schief gelaufen - Lovibond Water Testing and Colour Measurement

Etwas ist schief gelaufen

Die von Ihnen gesuchte Seite kann nicht angezeigt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.