Flüssigreagenzien

Reagenzien sind in flüssiger Form zweifellos die schnellsten Nachweismittel, weil sie sich am schnellsten in der Wasserprobe auflösen und ihre chemische Wirkung entfalten. Sie kommen in der Regel mit mehreren Komponenten bei einer Messmethode zum Einsatz und werden nacheinander mit einer Pipette der Probe zugesetzt. Hierbei ist Fingerfertigkeit gefragt, denn sowohl die Größe als auch die Anzahl der Tropfen beeinflussen den Farbkomplex, der sich in der Wasserprobe bildet. Deshalb ist höchste Genauigkeit bei der Dosierung gefragt – und Genauigkeit beim Zählen der Tropfen. Die Haltbarkeit von Flüssigkeiten ist eingeschränkt: Der temporäre Kontakt mit der Luft beim Öffnen, Sonneinstrahlung, höhere Temperaturen haben nachteiligen Einfluss.

Werden die optimalen Lagerbedingungen eingehalten, können die DPD- und Phenolred-Lösungen von Lovibond® bis zu 2 Jahre lang verwendet werden.

A

B

C

D

E

H

I

K

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W